Anregungen & Fragen an die Liste21

Sie haben eine Frage, ein Anliegen und wollen unsere Meinung / Ansicht dazu wissen?

Dann sind Sie hier genau richtig – nennen Sie uns Ihr(e) Anliegen /  Frage(n) und geben Sie bitte auch Ihren Wohnort mit an -DANKE!

Aufrufe: 3472

5 comments

  1. Christiane Heidenreich sagt:

    Guten Morgen. Mich interessiert, wie es mit dem alten Krankenhaus weiter geht. Soweit ich gehört habe, war eventuell eine Übernahme von Grundstück und Gebäude durch die Stadt Brackenheim angedacht? Man könnte in einem Gebäudeteil vielleicht ein genossenschaftliches Wohnprojekt versuchen zu realisieren? Oder privat investieren. Die Lage ist ja sehr schön.

  2. Rolf Schilling sagt:

    Habe eine Anregung für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum.

    In den Wohnbaugebieten aus den 80iger und 90iger Jahre – gibt es vereinzelt in allen Stadtteilen – größere Grünflächen. Die nur mit Rasen und Bäumen versehen sind.
    Hier könnte ich mir sehr gut mobile Tiny-Mini-Häuser zwischen den Bäumen vorstellen. Die Hausanschlüsse wären ohne großen Aufwand zu verwirklichen – da es sich um erschlossene Baugebiete handelt – und Ruckzug hätten wir bezahlbaren Wohnraum in den Stadtteilen…….
    Anhand des Flurstücksplans wären potentielle Flächen schnell ermittelt.

    Wie steht hier die Liste 21 dazu …. wäre toll in diese Richtung Überlegungen anzustellen.

  3. Joachim Kindler sagt:

    Hallo Herr Keller,
    vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Vor kurzem habe ich einen Freund besucht, der vor 7 Jahren einen Dorfladen in seiner Heimatgemeinde eröffnet hat. Diese Idee hat mich total begeistert und könnte ich mir gut in einigen Teilorten von Brackenheim vorstellen. Ich werde dieses Jahr noch eine Infoveranstaltung organisieren, um diese Idee interessierten Bürgern von Brackenheim näher zu bringen. Denn, der Dorfladen basiert auf dem Engagement der Bürger. Wir Bürger für Brackenheim. Und nach diesem Prinzip lässt sich nicht nur ein Dorfladen organisieren.
    Schöne Grüße
    Joachim Kindler

  4. Günter Keller -Hausen (?)- sagt:

    BM Kieser denkt über die Weiterentwicklung der Infrastruktur in der (so wörtlich) “Gesamtstadt Brackenheim” nach, meint aber die Infrastruktur im Stadtteil Brackenheim. Was denkt Liste 21 über die Weiterentwicklung der Infrastruktur (spez. des Einzelhandels) in den anderen 7 Teilorten?
    – Bitte erste Meldung löschen –

    • Peter Ruoff sagt:

      Der Kommentar deckt sich weitgehend mit meinen Erfahrungen der Letztn Jahre. Brackenheim ist sehr gut mit Läden versorgt, so zumindest der Stadtteil Brackenheim. Andererseits sehe ich durchaus großen Bedarf in den anderen Stadtteilen. Bei uns in Meimsheim hat sich die Lage massiv verschärft, seit der EDEKA-Laden der Familie Schaible geschlossen hat. Meines Erachtens muss die Stadt Anreize schaffen, um die Situation zu verbessern. Genau so schwer ist es für mich nachzuvollziehen, dass die Sportler aus Dürrenzimmern künftig ihre Sporthalle im Brackenheimer Wiesental bekommen sollen. Das sind nur 2 Beispiele für einige Dinge, die mir in letzter Zeit aufgefallen sind,und sie sind der Grund dafür, dass ich mich als Kandidat der Liste 21 zur Wahl stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.