| Gemeinderat Brackenheim -Sitzung am 29. Juli 2021

(Last Updated On: 5. August 2021)

→| Persönliche Überlegungen des Autors & Anmerkungen zu den Themen der Gemeinderatssitzung
Im Vorfeld der Sitzungen…& Nach den Sitzungen

Tagesordnungspunkte
→ die detaillierten Infos finden Sie im BürgerInformationsSystem unter
brackenheim.de
1.
Einwohnerfragestunde
( s. dazu auch den Hinweis v. 18.2.2021)
 
N: Erfreulich…..dass sich die BürgerInnen zu Wort melden…
Erschreckend…in welcher Art und Weise manche Ihr Anliegen vorbringen

Wir sollten uns über den Ablauf (Hinweis zu Beginn d. Tops welche Regularien zu beachten sind ( Frage / Anregungen und nicht nur Statement-Monologe): Transparenzschaffung d. Veröffentlichung d. Fragen & der Antworten im Amtsblatt / im BIS (Protokoll) der Sitzungen.
2.
Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlichen Sitzungen
 
3.
Ausscheiden von Stadträtin Brigitte Hentschke aus dem Gemeinderat;
Feststellung von Hinderungsgründen
92/2021
N: Großer Dank ……
Nach 22 Jahren aktiver Tätigkeit als Stadträtin hat sich Brigitte Hentschke entschlossen, ihr Mandat abzugeben und sich anderen Aufgaben zu widmen.

Als Mitinitiatorin der Liste21 und überaus engagierte Fraktionskollegin hat sie sich in herausragender Weise zugunsten unserer Stadt und des Zabergäus eingebracht. Nun bleibt uns als Fraktion nur herzlich “Danke!” zu sagen und ihr für ihre zukünftigen Pläne alles Gute zu wünschen: “Als Unterstützerin der Liste21 bleibst du uns gewiss erhalten – wir freuen uns auf deine Anregungen und deinen Rat!”
Und jetzt ist briˌʒit mal weg….
4.Nachrücken in den Gemeinderat;
Feststellung von Hinderungsgründen bei Frau Marlene Kühner
91/2021
5.Nachrücken in den Gemeinderat;
Einführung und Verpflichtung von Frau Katica Schilling
90/2021
N:.und Herzliches Willkommen!
Neu in der Fraktion ist Katica Schilling, eine langjährige Unterstützerin der Liste21. Mit ihr gewinnen wir eine neue Stadträtin, die aus ihrem Leben ebenfalls einen großen Wissens- und Erfahrungsschatz mitbringt, so z.B. bei den Themen Pflege, Kinder und Jugendliche, Ausbildung und Beruf, Migration oder auch Selbständigkeit.
“Herzlich willkommen, liebe Katica, wir freuen uns auf deine Mitarbeit!”

6.Lärmaktionsplan Stadt Brackenheim
89/2021
→ siehe dazu die bisherigen Beiträge im Blog
Nun endlich…nach neuerlichen “Messungen”…mit weiteren Gebieten/Strassen.
Hausen: vgl. Baudichte Raiffeisenstr./ Neckarstrasse ? warum nicht (zumindest erster Teil d. Strasse nach Kreuzung Meimsheim/Nordhausen..noch im 30 Gebiet?
Parkverbote ( Kurzparken ok) auf den genannten Strecken.
besonders in Botenheim / Neipperg und i.d. Neipperger Strasse(Brackenheim) wird der Verkehrsfluss durch massives Parken stark eingeschränkt
.
7.Vorhabenbezogener Bebauungsplan mit Vorhaben- und Erschließungsplan “Langwiesen IV” des Zweckverbands Wirtschaftsförderung Zabergäu
a) Behandlung der Stellungnahmen
b) Zustimmung zum Durchführungsvertrag
c) Satzungsbeschluss
82/2021
Verzinkerei Layher → siehe dazu die bisherigen Beiträge im Blog
Wird auch -nach den Aenderungen -nicht besser.
Für mich..immer noch der falsche Platz / zusätzlicher LKW-Verkehr
8.
Bauvorhaben: Neubau eines 21-Familienhauses mit Tiefgarage, Heilbronner Straße, Flst.Nr. 235 und 235/1, Gemarkung Brackenheim
86/2021
→ Blogbeiträge zum Thema Nachverdichtung
Nachverdichtung ist gewollt und besser als die andauernde Ausweisung von neuen Baugebieten auf der Grünen Wiese. Aber…es gilt die Balance zu den Bestandsgebäuden zu finden.
Und Vorgaben / Grenzen sollten nicht aus jahrzehnte alten Bebauungsplänen gezogen werden dürfen
– sprich die BB-Pläne bedürfen einer Anpassung an die aktuellen Gegebenheiten und an das zu erarbeitende Konzept wie Nachverdichtung in Brackenheim aussehen soll.
In dem speziellen Fall…
– haette man sich nicht mit im Vorfeld Gedanken zu Energetischer / Nachhaltiger Quartiersplanung;
machen können bzw. eher ..müssen?

Links:
Artikel unter Detail.de zum Thema Nachverdichtung
Artikel unter Detail.de zum Thema Potenzial v. Dachausbauten nutzen
” Insbesondere die oft locker gestreute und durchgrünte Bebauung von Nachkriegssiedlungen scheint daher prädestiniert, um durch Nachverdichtung neuen Wohnraum zu schaffen” ( Quelle der architekt )
DAB Deutsches Architektenblatt ” Da geht noch was
9.Feuerwehr Brackenheim, Erstellung Waschplatte und Ölabscheider;
Vergabe
87/2021
→ s. dazu 56/2021
10. Fahrradleasing für Beschäftigte und Beamtinnen/Beamte der Stadt Brackenheim;
Zuschuss Arbeitgeber
84/2021
Gute Idee…hoffentlich bleiben dann auch mehr Autos in den Garagen der MitarbeiterInnen stehen und
Sie nehmen sich Ihren Chef als. Vorbild..und kommen mit dem Rad zur Arbeit.!!
Wir von der Liste21 fragen da..im kommenden Jahr..gerne dazu nach..
11.Finanzzwischenbericht zum 30.06.202172/2021 
12.Jahresabschluss 2020;
Bildung von Ermächtigungsüberträgen
78/2021
13. Spenden;
Zustimmung zur Annahme
81/2021
14.Bauangelegenheiten Juni/Juli 2021 79/2021
II.Nicht Öffentlicher Teil

Aufrufe: 281

Ein Kommentar

  1. A.E. sagt:

    Ich habe am 29.07.21 die GR-Sitzung besucht und diese 3 Stunden verfolgt.
    Zunächst möchte ich Ihnen zur Bürgerfragestunde meine Eindrücke schildern:

    Ich war wirklich betroffen und entsetzt über die meiner Meinung nach zum Teil respektlosen, übergriffigen und unverhältnismäßigen Beiträge von Besuchern, die an Sie persönlich, die Stadtverwaltung und den Gemeinderat gerichtet waren.
    Es ist sehr schade, dass der Sinn der Bürgerfragestunde zum Teil missbraucht wird um persönliche Statements abzugeben anstatt klare Fragen zu formulieren und damit auch den Verlauf des Tagesordnungspunktes und in der Folge auch die gesamten Sitzung unnötig in die Länge zu ziehen.
    Ich hatte im Anschluss wirklich das Bedürfnis Ihnen mitzuteilen, dass ich die Arbeit und das Engagement der Stadtverwaltung und des Gemeinderates sehr wertschätze und es bedaure, dass es für viele BürgerInnnen kaum vorstellbar ist, welche Vorarbeit geleistet wird.

    Ich kann mich auch keinesfalls dem Vorwurf eines Bürgers anschließen, dass die Grünanlagen der Stadt schlecht gepflegt seien und man sich ein Beispiel an anderen Kommunen nehmen solle.
    Ich finde vor allem die Bepflanzung im "Städtle" (Blumenkästen, Kübel, Brunnen etc.) sehr geschmackvoll und gepflegt.
    Auch andere Grünanlagen finde ich ansprechend, zumal für mich ständig kurz gemähte Wiesen oder geschnittene Hecken kein Maßstab für eine gute Bewertung sind.
    Ich schätze es, wenn Natur zu sehen und erlebbar ist und Insekten und Vögel Rückzugsmöglichkeiten haben.

    Zu den diversen Beiträgen zum Stadtpark äußere ich mich nur dahingehend, dass auch ich Anwohnerin bin und mich über eine Aufwertung des Geländes durch die Nutzung der gesamten Bürgerschaft freuen würde – zumal ja vorgesehen ist, die Bürger an der End-Planung zu beteiligen, bzw. eine Beteiligung durch den Infotag im Wiesental kürzlich schon stattgefunden hat.

    Was mich als Bürgerin auch sehr gefreut hat, war die Tatsache, dass "Bürgeranliegen" durchaus ernst genommen werden, z.B. bei der Berücksichtigung der Neckarstr. beim Lärmaktionsplan, natürlich unter Vorbehalt, dass die letztendliche Entscheidung bei der Verkehrsbehörde des Landratsamt liegt.

    Aber ich habe auch Verbesserungsvorschläge:
    Tatsächlich wäre es meiner Meinung nach sinnvoll, wenn das Mikrofon für die BürgerInnen bei der Bürgerfragestunde anders plaziert werden könnte, damit diese nicht in den Rücken der Gemeinderäte sprechen.

    Generell war es für mich als Besucherin manchmal aus akustischen Gründen schwer den Beiträgen zu folgen, weil manche Mitglieder der Stadtverwaltung mit Maske trotz Mikrofon undeutlich zu verstehen und die Gemeinderäte zum Teil gar nicht zu verstehen waren. Das liegt sicherlich unter anderem am Veranstaltungsort, aber ich denke hier könnten einige zusätzlich plazierte Mikrofone Abhilfe schaffen oder evt. auch das Sprechen ohne Maske – sofern die Corona-Vorgaben dies erlauben.
    Auch das Öffnen der Vorhänge mitten in Redebeiträgen war sehr ungünstig.

    Es ist schade, wenn man sich als BesucherIn die Zeit nimmt und das Interesse hat an einer Sitzung teilzunehmen, aber leider nicht alle Redebeiträge verfolgen kann und es mit der Zeit sehr anstrengend wird das Geschehen zu verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.